DiagProg4 Diagnose Tester

Vorstellung des neuen DiagProg4 Diagnose Tester

DiagProg4 Diagnose TesterAufgrund der bevorstehenden Vorstellung des DiagProg4 Diagnose Tester hier eine kurze Einleitung

Das DiagProg4 ist ein professioneller Diagnose Tester, welcher maximale Flexibilität und Komfort bei einfacher Bedienbarkeit bietet.
Das DiagProg 4 ist ein innovatives Gerät, welches das Lesen und Löschen von Diagnosefehlern (Fehlercodes / DTC) bei alle Marken und Modelle von Autos, Lastkraftwagen und Motorräder ermöglicht. Das Gerät unterstützt alle möglichen Kommunikationsprotokolle wie : SAE J1850 VPW, ISO 9141, ISO 14230 (Stichwort 2000), ISO 15765 (CAN-Bus).
Das DiagProg4 ist der sicherste und schnellste professionelle Diagnose Tester, der auf dem Markt erhältlich ist.

DiagProg4 – Grundfunktionen:
– Lesen / Löschen von Diagnosefehler ( Fehlercodes/ DTCs) – Fehlerspeicher und Langzeitspeicher,
– Zurücksetzen / Löschen Serviceanzeige bei VAG Modellen und anderen Herstellern,
– Km / Meilen-Programmierung (* Herstellerabhängig!) – sowie Sprachänderung (*Herstellerabhängig),
– Programmierung von ** Betriebstunden/ Motorhours (mth),
– Lesen und Programmieren des EEPROM-Speichers und der Parameter über den Diagnoseanschluss OBD,
– Lesen und Programmieren FLASH-Speicher über Diagnoseanschluss OBD und der verschiedenen Parameter über OBD und/oder genormter Anschlusspunkte (BDM) z. B.: für Tuning
– Löschen Crashdaten Airbagsteuergerät nach Auslösung Airbag,
– Steuergeräte Programmierung und Anlernen Tachometer nach Austausch (*Herstellerabhängig),
– Einfache, schnelle und sichere Programmierung

Das DiagProg4 Diagnosegerät unterstützt Arbeiten an folgenden Modulen:
– Motorsteuergerät (verantwortlich für die Arbeit des Motors),
– ABS-Pumpe (für ABS-Betrieb),
– Wegfahrsperre (Diebstahlschutz – Kontrolle),
– Steuereinheit (BSI, BCM,BCU) Computereinheit/Zentralelektronik (für Fenster / Spiegel, Zentralverriegelung verantwortlich)
– Airbagsteuergerät (verantwortlich für Airbag-Steuerung),
– Zugriff auf ZGW / CGW die für die Kommunikation der einzelnen Steuergeräte verantwortlich ist – neue Module-Konfiguration,
– Reifendruck-Monitor (TPM – Modul für die Reifendruckkontrolle zuständig)
Technische Angaben:
– Kabellose Verbindung via Internet / WiFi IEEE 802.11b / g / n-
– USB 2.0 Anschluss
– DISPLAY – 7 “ Zoll (165 mm x 104,44 mm x 6,76 mm)
– TFT-Display mit 800×480 262000 Farben
– Multi-Touch-Screen
– POWER SUPPLY VOLTAGE – 12 V DC
– Abmessungen (L x B x H) – 176 x 226 x 52 mm
– Geringes Gewicht – 0,65 kg
– Prozessor / FPGA – 32-Bit-ARM-CPU 384 MHz
– CPLD / FPGA mit PLL 400 MHz
– Temperaturbereich von -20ºC bis + 55°C
– RAM Speicher – 128 MB
– MMC Karte – 8 GB Micro SDHC (maximal 32 GB)

Zusätzliche Funktionen:
– 3-Achsen-Beschleunigungssensor,
– Lichtsensor

* = Die Software muss den Eingriff erlauben-nicht bei allen Herstellern möglich
** = Nicht bei Fahrtenschreibern oder beurkundeten / amtlich geeichten Aufzeichnemitteln erlaubt und möglich!

Von | 2017-02-08T11:13:11+00:00 Februar 8th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar